Zusammenarbeit mit der Gemeinde

„Lasset die Kinder zu mir kommen und wehret ihnen nicht, denn solchen gehört das Himmelreich“(Mt. 19,14)

Dieser Bibelvers steht auf dem Holzbalken vor unserem Eingang.

Als evangelische Tageseinrichtung für Kinder sind wir Teil der Kirchengemeinde Werther.

Die religionspädagogische Arbeit hat bei uns einen hohen Stellenwert und wird auch durch den zuständigen Pfarrer unterstützt.

In unserer Tageseinrichtung für Kinder möchten wir den Kindern werte und ethische Normen vermitteln. Wir ermöglichen interkulturelle Begegnungen und sind Lern- und Lebensort für Akzeptanz und Toleranz. Dabei sollen Gemeinsamkeiten hervorgehoben, Trennendes jedoch nicht verschwiegen werden. Die Fremdheit der Religion soll wechselseitig erfahren und Gemeinschaft und Miteinander der Religionen erlebt werden.

Die Kinder sollen erleben: „Jedes Kind ist anders und ich bin einmalig. Jede(r) ist so von Gott gewollt.

Jährlich stattfindende Familiengottesdienste unserer Einrichtung werden gemeinsam von den Mitarbeitenden, dem Pfarrer und den Familien besprochen, geplant und durchgeführt.

Jeden Monat kommt der zuständige Pfarrer zu uns in die Einrichtung um gemeinsam mit den Kindern und Mitarbeitenden eine Morgenandacht zu halten.

Die Leiterin erstellt jährlich einen Bericht über die Arbeit der Tageseinrichtung für Kinder, die sie dem Presbyterium vorstellt.